Herzlich Willkommen beim Spargelhof Schneider

Der Spargelhof Schneider hat seit mehr als 40 Jahren Erfahrung im Spargelanbau. „Im Jahr 1970 hat mein Vater Hennes Schneider in Mainz-Marienborn die ersten Spargel angepflanzt“, so Frank Schneider und weiter: „1991 haben wir unseren Familienbetrieb in Stadecken-Elsheim gegründet“. Spargelhof Schneider hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt, wobei der Anbau und die Vermarktung des Spargels den Schwerpunkt bildet. Der Spargel vom Spargelhof Schneider wächst in der Umgebung von Mainz-Marienborn und Stadecken-Elsheim (Verbandsgemeinde Nieder-Olm) in Lehmböden. Dieser „schwere“ Boden verleiht dem Spargel vom Spargelhof Schneider den besonders guten Geschmack.

Aktuelles

Am 30. November startet der Tannenbaumverkauf!

Spargel TICKER

Der Spargel TICKER des Spargelhofs Schneider informiert über Aktuelles rund um den Spargel. Wann gibt es Spargel, oder wie lange gibt es noch Spargel? Auf diese Fragen, gibt zukünftig unser Spargel Ticker die Antworten. Darüber hinaus informiert er alle, die gerne Spargel essen, über neue Rezepte und Zubereitungsarten. Wo gibt es den Original Rheinhessischen Spargel vom Spargelhof Schneider? Wie sind die Öffnungszeiten? Welche aktuellen Angebote gibt es heute? Unser kostenloser Spargel TICKER gibt die Antworten. Einfach unsere Facebook Seite unter nachfolgendem Link abonnieren, fertig.

https://www.facebook.com/spargelhofschneider/

Der Spargel

Spargel ist eine mehrjährige Gemüseart, die zu den Stauden gehört. Beim Spargel überwintert der nur etwa 20cm tief unter der Erdoberfläche liegende Wurzelstock. Jährlich im Frühjahr treibt der Spargel daher mehrere Sprossen, die als “Spargel” geerntet werden. Biologisch gesehen ist der Spargel also ein Stengelspross der Spargelstange. Nach der Ernte bilden die verbliebenen Sprossen das “Spargelgrün”, oder auch “Spargelkraut” genannt.

Viel Geduld ist zudem nötig, bis der Spargel im vierten Jahr nach der Pflanzung die erste volle Ernte liefert.
Die Spargelernte beginnt – je nach Witterung – Anfang bis Mitte April und dauert bis Ende Juni. Die Ernte wird beendet, damit die Pflanzen ausreichend Regenerationszeit haben, um im folgenden Jahr genügend Sprossen bilden zu können.
Spargel wird auch heute noch überwiegend von Hand geerntet.

Unsere Sorten

Außer den handelsüblichen Klassen bieten wir auch “Spargelköpfe” an – Das Beste vom Spargel!
Sie können aber auch preiswerten Spargel bei uns erwerben, der lediglich kleine optische Mängel aufweist, wie beispielsweise krumme und hohle Spargelstangen oder auch Stangen mit aufgeblühten Köpfen.
Nach der Zubereitung bietet dieser Spargel trotzdem den vollen Geschmack!

Unsere “Dicken”-Spargel sind ebenfalls sehr zu empfehlen! Das Schälen geht sehr schnell, allerdings müssen diese natürlich etwas länger gekocht werden (mindestens 25 Minuten).

Unser “Gourmetspargel” muss nicht geschält werden. Dieser ist besonders zart und eignet sich hervorragend zum Braten.

Probieren Sie doch mal unseren geschälten Spargel aus oder versuchen Sie einmal etwas ganz Neues: easy Spargel

Wöchentlich neue Spargelrezepte finden Sie auf unserer „Rezept“ Seite.